Schwimmteiche

Ein Schwimmteich ermöglicht sommerlichen Badespaß ohne Zufluss und mit minimaler Technik, denn der Flachwasserbereich mit seiner Bepflanzung übernimmt quasi die Reinigungsfunktion, unterstützt durch einen mechanisch-biologischen Filter. Auch eine teilweise Beschattung - z.B. durch einen mächtigen Baum - wirkt sich auf die Selbstreinigungskraft sehr positiv aus. 

Das Verhältnis Schwimmbereich/Regenerationszone liegt in etwa 1:1, bei 100 m² Teichfläche stehen also ca. 50 m² für den Schwimmbereich zur Verfügung, wobei auch ein Teil des Flachwasserbereiches durch Beschotterung dem Badespaß dient. 

Ein ganz wesentlicher bzw. eigentlich der wichtigste Punkt ist die Planung. Diese soll besonders genau, umsichtig und fachmännisch erfolgen, da einmal begangene Fehler oft nicht mehr zu korrigieren sind

Eine gewisse Summe für die Planung erspart dann letztlich ein Mehrfaches davon, wenn der Teich ohne Chemie bestens auskommt!